Welpen Menüs

Für heranwachsende Hunde bis zum 12. Lebensmonat

Filter

Sortierung ändern:
8 Artikel
400g ab 4,11 €* 800g ab 7,06 €* Sparset 24,65 € ab 23,91 €*

(7) ab 8,48 € / 1 kg

ab 4,11 €*

200g ab 2,73 €* 400g ab 4,11 €* 800g ab 7,06 €* Sparset 24,65 € ab 23,91 €*

(5) ab 8,48 € / 1 kg

ab 2,73 €*

200g ab 2,73 €* 400g ab 4,11 €* 800g ab 7,06 €* Sparset 24,65 € ab 23,91 €*

(10) ab 8,48 € / 1 kg

ab 2,73 €*

-12%
Kennenlernpaket

(1) 8,73 € / 1 kg

28,76 € 25,31 €*

-4%
Nur bei uns im Shop
Gourmetpaket  - 9x 400g

(4) 9,86 € / 1 kg

36,97 € 35,49 €*

400g ab 4,11 €* 800g ab 7,06 €* Sparset 24,65 € ab 23,91 €*

(0) ab 8,48 € / 1 kg

ab 4,11 €*

-12%
Nur bei uns im Shop
Gourmetpaket M - 12x 400g

(0) 10,35 € / 1 kg

56,47 € 49,69 €*

(0) 11,71 € / 1 kg

8,20 €*

Von Anfang an nur das Beste

Weil in den ersten Monaten die Basis für ein gesundes und langes Hundeleben gelegt wird.


Die Basis für ein gesundes Leben wird in den ersten Lebensmonaten gelegt. In dieser Zeit bildet der Organismus leicht Unverträglichkeiten aus. Wichtig ist daher, vom ersten Tag an auf eine naturnahe, qualitativ hochwertige und artgerechte Ernährung zu setzen. Unsere WELPEN-Menüs bestehen aus viel frischem Muskelfleisch, gesundem Gemüse, Obst und Kräutern sowie zahlreichen natürlichen Nährstoffzusätzen (Mineralerde, Seealge, Bierhefe, Blütenpollen, Hagebutte). Eine erhöhte Menge an Austernschale liefert ausreichend Kalzium in der Wachstumsphase. Die enthaltene Kieselerde ist bekannt für ihre unterstützende Wirkung auf das Wachstum von Gelenken und Sehnen sowie die Einlagerung von natürlichem Kalzium in die Knochen. Der Anteil an glutenfreiem Pseudogetreide ist mit max. 5 % gering, sodass der kleine Magen-Darm-Trakt nicht belastet wird. Die WELPEN Menüs sind geeignet für Welpen und junge Hunde bis zu einem Alter von etwas über einem Jahr.


Mit einem Welpen zieht das pure Glück in Ihren Haushalt. Um ihm einen optimalen Start ins Leben zu geben, sollten Sie vom ersten Tag an auf eine naturnahe, qualitativ hochwertige und artgerechte Ernährung setzen.

Birgitta Ornau, Terra Canis Gründerin

  • Ca. 60% frisches Muskelfleisch und Innereien
  • Viel gesundes, frisches Gemüse, Obst & Kräuter
  • Kalzium aus Austernschalen und Kieselerde für gesunde Knochen
  • Vitamin C aus Hagebutten für ein starkes Immunsystem
  • Rapsöl als natürlicher Lieferant von Omega-3 Fettsäuren
  • Entwickelt von Hanna Stephan, Fachtierärztin für Ernährung und Welpen-Spezialistin
  • Mit Liebe und Sorgfalt bei München hergestellt
  • Ohne unnötige Zusatzstoffe
  • Getreidearm und glutenfrei


Weil die Basis für ein gesundes Leben in den ersten Lebensmonaten gelegt wird, ist maximale Rohstoffqualität bei Welpennahrung essentiell.


Hanna, Tierarzt und Welpenspezialist bei Terra Canis


Kundenfeedback

Edina

Hallo Liebes Terra Canis Team, Meine/Unsere Erfahrung Ich bekomme schon seit Welpenalter abends Terra Canis, was ich über alles liebe (ich mag das lieber als mein Trockenfutter, welches mir meine Menschen am Morgen geben ;-) ). Eine Lieblingsdose habe ic

Jasmin S.

Liebes Terra Canis Team,Unser Momo liebt eure liebevoll zubereiteten Welpensorten. Er ist zwar kein Welpe mehr aber kann einfach nicht genug davon kriegen. Und dank der tollen Lebensmittelqualität hat er besseres Fell, einen idealen Stuhlgang der nicht b

Saskia S.

Nele ist nun 8 Monate alt und hat seit sie bei uns ist das tolle Terra Canis Welpenfutter bekommen undist danach gleich auf die Classic Linie umgestiegen. Das hat alles super geklappt. Morgens ein LöffelGoldrausch-Öl, mittags Kräuterhelden Strahlemann

Tanja S.

Unser Toni bekommt von Anfang an euer Futter: das erste Lebensjahr, das Nassfutter für Welpen (alle Sorten) und seit er 1 Jahr alt ist, euer Trockenfutter und Nassfutter. Er mag alle Sorten.Ich kann euer Futter nur empfehlen.

Snacks für Welpen

Nahrungsergänzung für Welpen

Für welche Hunde ist dieses Welpenfutter geeignet? 

Unser Nassfutter für Welpen besteht aus viel frischem Muskelfleisch, gesundem Gemüse, Obst und Kräutern sowie zahlreichen natürlichen Nährstoffzusätzen (Mineralerde, Seealge, Bierhefe, Blütenpollen, Hagebutte). Eine erhöhte Menge an Austernschale liefert ausreichend Kalzium und die enthaltene Kieselerde ist bekannt für ihre unterstützende Wirkung auf das Wachstum von Gelenken und Sehnen sowie die Einlagerung von natürlichem Kalzium in die Knochen. Der Anteil an glutenfreiem Pseudogetreide ist mit maximal fünf Prozent gering, sodass der kleine Magen-Darm-Trakt nicht belastet wird. Unser Welpenfutter ist geeignet für Welpen und junge Hunde bis zu einem Alter von einem Jahr. 

Worauf sollte ich bei einer gesunden Welpen-Ernährung achten? 

Die Basis für ein gesundes Leben wird in den ersten Lebensmonaten gelegt. In dieser Zeit bildet der Organismus leicht Unverträglichkeiten aus. Wichtig ist daher, vom ersten Tag an auf eine naturnahe, qualitativ hochwertige und artgerechte Ernährung zu setzen. 
Der junge Hund verfügt über noch nicht vollständig ausgewachsene und ausgereifte Verdauungsorgane – Magen und Darm haben noch nicht ihre endgültige Kapazität erreicht. An diesen Umstand muss auch bei der Welpen-Fütterung gedacht werden: Kleine und warme Portionen über den Tag verteilt sind bekömmlicher und erleichtern die Umstellung von der Muttermilch auf den eigenen Fressnapf. 
Es gilt: 
– bis zum 6. Lebensmonat: 3–4 Mahlzeiten pro Tag 
– ab dem 6. Lebensmonat: 2–3 Mahlzeiten pro Tag 

Mit einem Alter von ungefähr 12–16 Monaten (je nach Entwicklungsstand) kann anschließend auf ein Futter für erwachsene Hunde umgestellt werden – wie beispielsweise die Classic - oder Getreidefrei-Linie von Terra Canis. 

Sollte mein Hund zusätzlich zum Welpenfutter einen Futterzusatz bekommen? 

Ob eine Ergänzung des Welpen-Nassfutters sinnvoll ist, kann anhand einer kleinen „Bestandsaufnahme“ analysiert werden: Habe ich einen eher groß wachsenden Welpen, der eventuell für Gelenkprobleme oder Arthrose prädestiniert ist? Liegen möglicherweise rassespezifische/genetische Dispositionen vor, die prophylaktisch behandelt werden sollten? Neigt mein Welpe jetzt schon zu vielen Fettpolstern? Möchte oder muss ich das Immunsystem meines Hundes in bestimmten Situationen unterstützen? Könnte das Fell mehr Glanz vertragen? Habe ich einen sensiblen Hund mit nervöser Verdauung? Kommt mein Welpe aus schlechter Haltung oder war er lange krank? Oder möchte ich ihm tagtäglich einfach etwas Gutes tun und ihn zusätzlich stärken? Mit Hilfe dieser kleinen Bestandsaufnahme sollte sich bewusst gemacht werden, wofür die Ergänzung im Napf eigentlich gewählt wird und welche Form der Unterstützung für den eigenen Welpen die Sinnvollste ist. Die Ergänzung der Mahlzeiten den Hund hat dabei immer das Ziel, die Versorgung des Stoffwechsels zu verbessern, lebenswichtige Nährstoffe zu liefern und wertvolle Vitamine aufzustocken – ganz gleich, ob gezielt die Linderung bestimmter Symptome oder eine allgemeine Prophylaxe angestrebt ist. Selbstverständlich ersetzt eine Nahrungsergänzung nie eine tierärztliche Behandlung, wenn diese nötig sein sollte. Die Terra Canis-Welpenmenüs sind alle als Alleinfuttermittel konzipiert, wodurch sie alle Nährstoffe des täglichen Welpenbedarfs abdecken. Soll dem Welpen zusätzlich etwas Gutes in den Napf gefüllt werden, darf gerne eine Ergänzung, beispielsweise in Form eines wertvollen Öls, beigefügt werden. Vorsicht ist bei zusätzlicher Kalziumversorgung geboten, denn zu viel davon kann das Kalzium-Phosphor-Verhältnis in einen falschen Bereich verlagern, was sich negativ auf die Knochengesundheit des Welpen auswirkt. Viel hilft nicht immer viel, sondern kann auch negative gesundheitliche Auswirkungen für den Welpen mit sich bringen. 

Wieso sollte ein Welpe kein Futter für erwachsene Hunde erhalten? 

Eine speziell angepasste Welpen-Ernährung garantiert, dass alle besonderen Bedürfnisse eines Welpen für ein gesundes Wachstum erfüllt sind. Insbesondere Kalzium, Phosphor und Spurenelemente wie Eisen und Zink nehmen hier besondere Rollen ein. Um das erhöhte Bedürfnis während der Wachstumsphase abzudecken, muss ein Hund im Welpenalter mit einem auf diese Bedürfnisse abgestimmten Futter versorgt werden, um Mangel-, Fehl- und Überversorgungen mit Nährstoffen zu vermeiden. Fehlernährungen sowie Übergewicht im Welpenalter können spätere chronische Leiden begünstigen. 

Ab welchem Alter kann mein Welpe ein Futter für erwachsene Hunde bekommen? 

Abhängig von seiner Endgröße ist ein Hund mit 10–24 Monaten ausgewachsen. Während die kleinen Rassen am schnellsten ihr Endmaß erreichen (10–12 Monate), wachsen die Riesenrassen bis zum 2. Lebensjahr. 
 Das Wachstum „in die Höhe“ vollzieht sich an den langen Röhrenknochen, wie beispielsweise dem Oberschenkelknochen. An deren Enden befinden sich die sogenannten Wachstumsfugen, an welchen die Knochenmasse bis zu ihrer genetisch festgelegten Länge wächst. Die Gene des Hundes bestimmen immer die Endgröße. Der Irrglaube, dass eine großzügige Fütterung die Dogge noch ein wenig höher schießen lässt, ist schlichtweg falsch und vor allem gefährlich für die Knochengesundheit! 
Ist die vorbestimmte Größe erreicht, schließen sich die Wachstumsfugen. Der Zeitraum der Schließung variiert hierbei von Knochen zu Knochen und von Hund zu Hund. Das Wachstum vollzieht sich in einer Wachstumskurve, die individuell abhängig von Rasse, Geschlecht und Fütterung verläuft. Füttert der Hundebesitzer sehr exzessiv, kann er die Wachstumskurve künstlich verändern, was negative Folgen für den Hund haben kann. Das Einhalten der natürlichen Wachstumskurve ist sehr wichtig, damit der Bewegungsapparat zu keinem Zeitpunkt zu intensiv belastet wird. Bis zum 6. Lebensmonat verläuft der natürliche Verlauf der Kurve besonders steil – das heißt, der Hund wächst sichtlich schnell. Ab dem 6. Lebensmonat verlangsamt sich das Wachstum merklich und die Kurve flacht ab. Nach Erreichen der endgültigen Größe schließen sich die Wachstumsfugen und der Knochen ist im Anschluss voll belastbar. 
Wir empfehlen, ab einem Alter von zwölf Monaten auf ein Futter für erwachsene Hunde umzustellen. Hierbei kann zwischen den verschiedenen Linien für ausgewachsene Hunde im Terra Canis-Sortiment gewählt werden: Classic, Getreidefrei oder unsere magenfreundliche Sensitiv-Linie sind hierbei nur ein paar Beispiele aus unserem großen Nassfutter-Sortiment.