Sabine Friedl

4. April 2016 | Kundenfeedback

Hallo Frau Ornau,

Ich bin begeistert von ihrem Futter bzw. meine drei Hunde, seit ich Ihr Futter füttere, gibt es keine Unverträglichkeiten mehr. Meine beiden 4 Jahre alten Westies waren von Kindesbeinen an immer wieder sehr krank. Heute sind sie gesund und munter. Das Malteser Baby habe ich mit ihrem Futter aufgezogen und brauchte noch nie einen Tierarzt…

Die Westies (4 Jahre) sind aufgrund einer vom Tierarzt nicht erkannten Futtermittelunverträglichkeit schwer krank geworden (vom Tierarzt empfohlenes Futter Hills und Royal Canin)

Maxim hatte chronische Darmprobleme, der später die chronische unheilbare Demodikose folgte…nach schweren fast 3 Jahren ist er gesund, nur das verfärbte Fell weist noch auf die Krankheit hin.

Yasemin hatte eine hochgradige chronische Pankreasinsuffizienz (durch falsche Futter), sowie Struvitsteine…sollte ein Leben lang Diätfutter (Royal Canin) bekommen, entwickelte aber auch darauf eine Allergie (Hautekzem). Nach der Futterumstellung auf Terra Canis getreidefrei braucht sie keine künstlichen Pankreasenzyme mehr und auch die Hautreaktion ist verschwunden.

Die kleine Maya (10 Monate) habe ich sogleich vom Züchter weg sofort auf Terra Canis umgestellt, sie brauchte bis heute keinen Tierarzt.

Liebe Grüße

Sabine Friedl