Caro Hofbauer

8. November 2017 | Kundenfeedback

Liebes Terra Canis-Team,

Unser Sammy bekommt schon seit einiger Zeit Produkte von Terra Canis. Er hat früher Terra Canis getreidefrei bekommen und nach einiger Zeit Seniorfutter.

Bei einem Tierarztbesuch haben wir erneut ein Blutbild gemacht und sollten dann auf Nierenfutter umstellen. Das geschah Mitte September. Da ich immer gerne das Futter von Terra Canis gegeben habe, habe ich mich sehr gefreut das es ein Nierenfutter gibt! Derzeit testen wir Terra Canis AliVet Wild und Sammy schmeckt es sehr gut. Wir haben noch Probleme ein passendes Trockenfutter oder Snack zu finden, was wir zwischendurch geben können. Frau Kosanke habe ich bereits nach den Phosphor Werten gefragt. Da Sammy tatsächlich eine Unverträglichkeit zu haben scheint, wäre ein hypoallergenes Nierenfutter super! Er hatte davor hypoallergenes Futter Pferd und Kartoffeln. Sollte dies irgendwann erscheinen bin ich sicher die Erste, die es bestellt. Snacks oder Trockenfutter wären wie gesagt ebenfalls perfekt! Ende Oktober müssen wir erneut ein Blutbild machen lassen und wissen dann, ob sich die Werte gebessert haben!? Sammy macht jedoch einen sehr guten Eindruck.