Kräuterhelden: Mutmacher

6 dicembre 2016
Angst und seelische Strapazen können nicht nur uns, sondern auch unsere Hunde krank machen. Bei Stress werden die Hormone Adrenalin und Cortisol ausgeschüttet. Sie versetzen den Körper in eine erhöhte Alarmbereitschaft. Blutdruck, Puls und Atemfrequenz erhöhen sich, während Haut, Magen und Darm vermindert durchblutet werden. Der Terra Canis Kräuterheld „Mutmacher“ hilft Angsthasen und sensiblen Hundeschnauzen, sich zu entspannen. Altbewährte Seelenstreichler aus der Natur wie Lavendel, Johanniskraut, Hopfen und Passionsblume sowie Bachblüten wie Olive, Gorse oder Rock Rose bringen Ruhe und Gelassenheit in den Fressnapf und können auf sanfte Weise „die Pfote reichen“. ++ Mutmacher Drops ++ 200 Gramm Fleisch pur 150 Gramm Kokosmehl 100 Gramm Kokosflocken 40 Gramm Terra Canis Kräuterheld „Mutmacher“ 1 Ei 1 EL ÖL „Goldrausch“ 1 große geriebene Möhre 1 TL Hagebuttenschalen Für die Mutmacher Drops 200 Gramm Metzgers Bestes Rind pur fein mixen. Eine große Mohrrübe fein raspeln und unterrühren. Kokosraspel in der Küchenmaschine fein mixen und gemeinsam mit dem Kokosmehl und dem „Terra Canis Mutmacher“ unterheben. Hagebuttenschalen, Ei und Öl zufügen und mit dem Rest verrühren, bis ein homogener Teig entsteht. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und aus dem Teig handliche Drops formen. Die fertigen Drops in den heißen Ofen geben und ca. 25 Minuten backen. Ergibt ungefähr 50 Stück.