Terra Canis Telefon Terra Canis Facebook
Terra Canis Up

Birgitta Ornau

Gründerin, Geschäftsführerin

Schon als kleines Mädchen liebte Birgitta Ornau Hunde, Katzen und Pferde. Mit Ihrem ersten Hund Sueno (= der Traum), den Sie aus einer spanischen Tötungsstation rettete, kam schließlich die Frage auf, wie man Hunde und Katzen artgerecht halten und ernähren kann.

Während ihres BWL-Studiums arbeitete sie sich dann akribisch durch das auf dem Markt befindliche Futterangebot. Doch trotz der riesigen Auswahl gab es kein einziges Produkt, das ihrem Anspruch und den Vorstellungen von einem artgerechten Hunde- oder Katzenfutter gerecht wurde. Weder roch es gut, noch sah es gut aus. Müsste Heimtierfutter denn nicht auch gut riechen, wenn frisches, leckeres Fleisch, Gemüse und Reis enthalten wären? Warum ließ einen die Deklaration der Produkte über die wirklichen Inhaltsstoffe im Unklaren? Was verbarg sich hinter der kryptischen Bezeichnung „tierische Nebenprodukte“?

Nach eingehender Recherche der Futtermittelverordnung war ihr klar, warum industriell gefertigtes Futter anders roch und anders aussah als Selbstgekochtes. Und es entsetzte sie, welche schlechte Qualität wir unwissentlich unseren treuen Begleitern täglich vorsetzten. Das war der Auslöser für ihre Entscheidung, ein eigenes Futter auf den Markt zu bringen – ein Futter mit ausschließlich Rohstoffen in 100% Lebensmittelqualität. So wurden Terra Canis und Terra Faelis geboren und Birgitta Ornau setzte damit völlig neue Qualitätsmaßstäbe im Heimtierfutter Segment.

Heute lebt und arbeitet Birgitta Ornau mit ihrer Hündin Minou in München. Und verfolgt genauso eifrig wie am Anfang ihr Ziel, dass so viele Hunde und Katzen wie möglich in den Genuss artgerechter Ernährung auf Lebensmittelbasis kommen…